Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OberösterreichPhosphor-Granate explodierte auf Acker

Das Kriegsrelikt ging ohne Fremdeinwirkung los.

++ THEMENBILD ++ SALZBURG: FEUERWEHR / NOTRUF / 122 / EINSATZKR�FTE
© (c) APA/BARBARA GINDL
 

Eine Phosphor-Handgranate aus der Kriegszeit ist Freitagnachmittag auf einem Acker in Katsdorf (Bezirk Perg) explodiert und hat einen Feldbrand ausgelöst. Anrainer alarmierten die Feuerwehr, die den kleinflächigen Brand binnen weniger Minuten löschte, berichtete die Polizei. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Brandursache war vorerst unklar. Bei näherer Begutachtung der Brandstelle konnte ein rund zehn Zentimeter langes, zylinderförmiges Objekt aus Metall festgestellt werden. Polizeiermittler identifizierten dieses als Phosphor-Handgranate. Da das Kriegsrelikt noch nicht ganz abgebrannt war, wurde es bis zur Abholung durch den Entminungsdienst des Bundesheeres in einen Kübel mit Wasser gegeben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren