Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

UkraineNennenswerte Reformen kommen nur unter massivem westlichem Druck oder in verwässerter Form zustande

Wolodymyr Selenskyj war Medienstar und Hoffnungsträger. Doch nach einem Jahr wissen wir: Der Politik des ukrainischen Präsidenten fehlt eine klare, konsistente Strategie.

 

Als Wolodymyr Selenskyj am 20. Mai 2019 als Präsident der Ukraine vereidigt wurde, war er Medienstar und Hoffnungsträger zugleich. Seinen fulminanten Sieg gegen Amtsinhaber Petro Poroschenko krönte er mit der absoluten Mehrheit, die seine Partei „Diener des Volkes“ wenig später bei der Parlamentswahl errang.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.