Einreisebestimmungen und EuropaDie Regeln werden schärfer, Ungeimpfte teils wieder in Quarantäne

Die Pandemie fordert von Reisenden auch 2021, sich vor dem Urlaub im Ausland genau über die Coronaregeln zu informieren. Ein Überblick über die europäischen Ziele in alphabetischer Reihenfolge.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© shock/stock.adobe.com
 

Österreich verschärft angesichts der sich zuspitzenden Corona-Lage die Einreisebestimmungen. Grundsätzlich ist ab Montag, 22. November, für die Einreise ein 2,5G-Nachweis erforderlich. Der umfasst Personen, die die entweder PCR-getestet, geimpft oder genesen sind. Antigentests und Antikörpertests verlieren damit - außer für Grenzpendler - ihre Gültigkeit.

Für Pendler (Beruf, Schule, Studium, familiäre Zwecke, Lebenspartner) gilt die 3G-Regel. Allerdings wird die bisherige privilegierten Dauer von PCR-Test von sieben Tagen wird auf 72 Stunden verkürzt. Antigentests sind künftig nur noch 24 statt 48 Stunden gültig. Der Ninja-Pass für Schüler gilt für die Einreise als Ausnahme.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ErichGolger
0
1
Lesenswert?

Lockdown sollte Lockdown sein!


Leider gehen EU Grundsätze immer noch vor medizinischen Notwendigkeiten. Auf den Autobahnen fährt eine LKW-Kolonne kreuz und quer durch Europa nach dem Prinzip des freien Warenverkehrs und Reisebeschränkungen darf es anscheinend aufgrund des Prinzips des freien Personenverkehrs in Europa ebenfalls nicht geben.

Die Arbeit darf zum Zwecke eines Lockdowns ebenfalls nicht beeinträchtigt werden, es sei denn, dass touristische Firmen und der Verkauf von Konsumgütern davon betroffen ist. Jedenfalls jammert schon wieder die gesamte Lobby, die Wirtschaftsvertreter und Tourismusvertreter über die Einschränkungen, die sie nicht wollen.

Die Frage, die im Vordergrund stehen sollte, ist aber die, wie man die Ausbreitung der Corona-Pandemie sinnvoll verhindern könnte. Nachdem die Ausbreitung mit der Bewegung der Menschen zu tun hat, würde ich hinterfragen, ob lokale bzw. regionale Freiheiten nicht zugunsten grenzübergreifender Freiheiten der Vorzug zu geben wäre. Gerade jetzt, wo wieder eine aggressivere Variante des Virus auftaucht, besteht Gefahr im Verzug und damit ist entsprechend rascher Handlungsbedarf seitens der Politik JETZT erforderlich!

scionescio
1
1
Lesenswert?

Italien Einreise: Für die Einreise braucht man einen negativen PCR- oder Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden sein darf (Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen), den Nachweis über einen vor 14 Tagen abgeschlossenen Impfzyklus gegen Covid-19 oder den Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Das ist sehr missverständlich formuliert, weil man herauslesen könnte, dass ein PCR Test und immer notwendig ist

dini
1
2
Lesenswert?

Anzeige in der digitalen Version der KZ

Leider hört die alphabetische Auflistung auf meinem Handy bei M wie Moldawien auf und kann nicht mehr weitergescrollt werden, weshalb ich alle weitere Staaten zB Tschechien nicht nachlesen kann. Bitte das zu ändern!

Kleine Zeitung
0
1
Lesenswert?

Antwort @dini

Werte/r User/in,
Bitte wenden Sie sich an feedback@kleinezeitung.at, die Kollegen dort sollten Ihnen bei diesem Problem weiterhelfen können.

Freundliche Grüße.

Vonherzengrazer
2
7
Lesenswert?

Liebe Kleine Zeitung

Das sind scho wieder Passagen und Kommentare die vor Monaten erstellt wurden! 😒

Kleine Zeitung
2
4
Lesenswert?

Antwort

Der Artikel wurde anhand neuer Daten und Informationen laufend aktualisiert, daher sind auch Kommentare sichtbar, die vor Monaten erstellt wurden.

Vonherzengrazer
5
6
Lesenswert?

Mag verstehen wer will…..

ich tu’s nicht 🤓

herwig67
4
16
Lesenswert?

Keine Kontrollen in Italien

Man wird weder am Grenzübergang noch in Hotels in Italien kontrolliert. Auch der freie Strand ist zugänglich, bloß der MNS ist notwendig...Urlaub wie immer....

Pelikan22
1
2
Lesenswert?

Sind derzeit in Kroatien.

Keine Kontrolle, kein grüner Pass an der Grenze. Keine Kontrollen in irgendeinem Lokal. Vorsichtshalber eine Meldebestätigung an der Rezeption falls kontrolliert wird.

DerEnnstaler
0
7
Lesenswert?

Stimmt nicht generell

Wir wurden an der Grenze Italien-Österreich kontrolliert: Reisepass/Personalausweis und der grüne Pass! 👆

bianca50
0
11
Lesenswert?

Kontrolle an österreichischer Grenze

Am vergangenen Donnerstag sind mein Mann und ich von Tarvis kommend auf der Bundesstrasse und Grenzübergang Thörl Maglern ohne jedwede Kontrolle nach Österreich eingereist. Auf der Autobahn wurde kontrolliert-hier überhaupt nicht

herwig67
0
8
Lesenswert?

Bei der Einreisr

gab es gar keine Kontrollen und auf der Gegenfahrbahn hat auch Österreich nicht kontrolliert( bin letzten Sonntag über Tarvis Autobahn gefahren)...

Westostsuednord
15
8
Lesenswert?

Wieder einmal Deutschland

Hier wird uns abermals gezeigt, welche Vorgänge vernünftig sind, den Virus möglichst in Schach zu halten.

panelatte
6
4
Lesenswert?

Antigentest mit Reisepassnummer?

Woher bekommt man ein Antigentestergebnis, auf dem Name und Reisepassnummer des Reisenden vermerkt sind, wie es für die Einreise nach Griechenland verlangt wird? Bei der lokalen Teststraße konnte mir diese Frage nicht beantwortet werden.

597d9dec92ec7a16808b398aa9fdf4a7
26
8
Lesenswert?

Covid D

reibt sich schon die Hände. Hurra!

Dr.B.Sonnenfreund
14
27
Lesenswert?

Glückliches Österreich

Eigentlich müssen wir in Österreich noch ganz zufrieden sein. Wir hatten nie diese unsinnige Maskenpflicht im Freien, zumindest nur an sehr wenigen Orten.

Susanne71
3
12
Lesenswert?

Die Maskenpflicht im Freien in Italien

fällt ab 28.6.2021 0:00 Uhr.

Baldur1981
1
6
Lesenswert?

Laut Kathimerini

Laut der Zeitung Kathimerini fällt die Maskenpflicht in Griechenland im Freien und die nächtliche Ausgangssperre mit morgen.

Baldur1981
7
20
Lesenswert?

Maske im Freien

Hoffentlich fällt die Maskenpflicht im Freien gerade in den Urlaubsländern bald, es ist doch komplett närrisch, bei großer Hitze in Griechenland draußen eine Maske zu tragen.

tscheleiner
4
7
Lesenswert?

Nur blöd, dass einem Genesen + 1 Impfung für Italien nichts hilft

wenn man Genesen nur mit Absonderungsbescheid nachweisen kann und der ja bekanntlich auf deutsch ist, aber man ein italienisches oder englisches Zertifikat braucht.
Im Grünen Pass ist mein (inzwischen nicht mehr gültiges) Genesungszertifikat nicht erstellt worden. Wäre für mich allerdings wichtig, um nachzuweisen, dass 1 Impfungdosis reicht!
Die Dame bei AGES war sehr nett, doch scheinbar sind denen auch die Hände gebunden und wie es ab 1. Juli weitergeht, wissen sie auch (noch) nicht.
Ich glaube, dass mit 1. Juli viele Leute anderer Länder ohne Probleme über die Grenzen kommen, die Österreicher allerdings nicht. Ich will auch gar keine Schuldzuweisungen machen. Aber um Philipp Lukas Cable Guys) zu zitieren: "Des is' peinlich, 'es is' peinlich, 'es is' peinlich!"

Also werd ich mich der Einfachheit halber einfach testen gehen...

1167057PRAC
3
3
Lesenswert?

Reisebeschränkungen für Kinder

Welche Reisebeschränkungen gelten für Kinder bis zum 12.Lebensjahr ?

KleineZeitung
4
6
Lesenswert?

Einreisebeschränkungen für Kinder

Liebe/r Leser/in,

Ich zitiere aus den FAQ's des Sozialministeriums:
Gilt die Covid-19-Einreiseverordnung auch für Kinder?

Ja. Für Kinder, die unter Aufsicht eines Erwachsenen reisen, gelten jedoch Erleichterungen. So sind sie bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr vom Nachweis im Sinne der 3-G-Regel bei der Einreise ausgenommen. Im Falle einer Quarantäne gilt diese als beendet, wenn die Quarantäne des begleitenden Erwachsenen zu Ende ist. Jedenfalls ist für das Kind eine Registrierung zur Pre-Travel-Clearance vorzunehmen.

Für alleinreisende Kinder gelten die regulären Einreisebestimmungen wie Registrierung zur Pre-Travel-Clearance, Testung und Quarantäne.

Für minderjährige Personen zwischen dem 10. und dem 18. Lebensjahr gilt, dass diese, sofern sie ohne Impf- oder Genesungszertifikat einreisen, wobei der mitreisende Erwachsene über ein derartiges Zertifikat verfügt, ein negatives Testergebnis/ärztliches Zeugnis über das negative Testergebnis bei der Einreise benötigen. Kann dieses nicht vorgelegt werden, ist die Testung binnen 24 Stunden nachzuholen.

ACHTUNG: bei Einreise aus einem Staat der Anlage B2 gelten die entsprechenden Regelungen auch für Kinder.

Quelle: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Haeufig-gestellte-Fragen/FAQ-Einreise-nach-Oesterreich.html

Freundlichen Gruß,
Ihre Kleine Zeitung

steirischemitzi
1
24
Lesenswert?

.

Und an der Grenze interessiert es genau niemanden wenn man aus Österreich raus fährt. Nur die Österreicher kontrollieren bei der Einreise...

Susanne71
2
3
Lesenswert?

In Italien

wird stichprobenartig (auf Straßen, in Hotels,...) kontrolliert, und wenn man da die geforderten Unterlagen nicht vorlegen kann, wird‘s teuer...

c31af91295d0d1663eeeb99aa1d4a20e
7
7
Lesenswert?

na ja..

revangiert sich Slowenien jetzt bei den Steirern??

bianca50
12
8
Lesenswert?

Slowenien

Werter Herr Kaiser! Warum sind wir Kärntner Menschen zweiter Klasse? Ich will auch nach Sliwenien-ich bin auch geimpft

 
Kommentare 1-26 von 29