Aus für das Vektor-Vakzin Der Johnson & Johnson-Stopp wird sich unweigerlich auf die Impfrate auswirken

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Johnson & Johnson hat es mit seinem Vektor-Vakzin vielen leicht gemacht: Mit nur einem Stich schien der Schutz vor dem Coronavirus sicher – ganz einfach, in nur wenigen Minuten und oft sogar ohne Termin. Da sich die Schutzwirkung gegenüber Delta aber nicht ausreichend zeigt, hat die Steiermark die Impfung mit dem Vakzin nun gestoppt* – und damit vielen Menschen eine wichtige Alternative genommen.

Kommentare (6)
DavidgegenGoliath
24
16
Lesenswert?

Lt. WHO, kann die Impfung, die Pandemie nicht beenden!

Warum ist dann die Impfquote so ausschlaggebend?

STEG
4
8
Lesenswert?

Impfungen haben

schon vielen Viruserkrankungen den Garaus gemacht. Es ist die einzige effektive Waffe. Es gibt nichts besseres. Dass wir Jahrzehnte gefahrlos reisen konnten, ohne Sorgen betr. Gesundheit, haben wir den weltweiten Impfungen zu verdanken. Und Hygiene ist gegen alle übertragbaren Krankheiten ein wichtiger Schutz. Bei vielen Krankheiten sind Kleinkinder sehr gefährdet, diesmal Männer in den besten Jahren. Ganz schön fies von der Natur!

rouge
8
11
Lesenswert?

Falsch

Die WHO hat dies nie behauptet.

DavidgegenGoliath
10
7
Lesenswert?

@rouge

Doch das hat sie! Die Impfung ist nur ein Teil der Maßnahmen, neben Masken und Abstandsregeln!

rb0319
3
16
Lesenswert?

Sinn 1/1 nicht verstanden?

Sehr geehrte Fau Guggenberger. Sie scheinen den Sinn vom Johnson-Impfstoff nicht verstanden zu haben: Es haben sich deshalb so viele Menschen mit diesem (nicht so wirksamen) Impfstoff impfen lassen, weil sie nur einmal zum Impfen gehen mussten, um als voll immunisiert zu gelten. Nun da der eher mäßige Schutz bekannt ist, wird sich so gut wie niemand mehr für diesen Impfstoff entscheiden. Und Personen, die sich bis heute nicht damit impfen haben lassen, werden das wohl auch morgen nicht mit Johnson tun.

griesbocha
5
11
Lesenswert?

rb0319 denke vielmehr, du hast nicht verstanden:

der Impfschutz ist vielen nicht so wichtig. Diese Gruppe geht zur Impfung im Sinne der 3G Regelung.
Personen dieser Gruppe würden sich auch weiter mit Johnson impfen lassen.