Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ImpfstoffeForscher wollen "hochwirksame" Antikörper gegen Corona entdeckt haben

Rennen um einen Impfstoff: Berliner Charite sieht Grundstein für sogenannte passive Impfung.

Covid-19-Impfstoff: Wann ist ein Schutz da? © (c) angellodeco - stock.adobe.com
 

Berliner Forscher haben nach eigenen Angaben "hochwirksame" Antikörper gegen das Coronavirus entdeckt. Die Wissenschafter der Charite und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen verfolgen nun die Entwicklung einer sogenannten passiven Impfung, teilte die Charite am Donnerstag mit. Dann könnten Antikörper verabreicht werden, um sofortigen Schutz zu bieten - präventiv oder sogar bei bereits Erkrankten.

Die Forscher isolierten fast 600 verschiedene Antikörper aus dem Blut von Menschen, die eine Corona-Erkrankung überstanden haben. Besonders wirksame Exemplare konnten dann künstlich nachgebildet werden. Den Angaben zufolge binden sie sich an das Virus und verhindern damit, dass es in Zellen eindringen und sich vermehren kann.

Behandlung und Vorsorge

Untersuchungen an Hamstern zeigten demnach die Wirksamkeit. "Wurden die Antikörper nach einer Infektion verabreicht, entwickelten die Hamster allenfalls milde Krankheitssymptome", berichtete der Koordinator des Forschungsprojekts, Jakob Kreye. Bei präventiver Gabe der Antikörper seien die Tiere gar nicht erst erkrankt.

Drei der bisher identifizierten Antikörper für eine klinische Entwicklung sind laut Charite besonders vielversprechend. Neben der Behandlung von Erkrankten sei auch der vorsorgliche Schutz von Gesunden, die Kontakt zu Infizierten hatten, eine mögliche Anwendung. Die Forscher arbeiten mit dem Unternehmen Miltenyi Biotec zusammen.

Was ist eine passive Impfung?

Der Unterschied zu einer aktiven Impfung bestehe darin, dass bei der passiven Impfung fertige Antikörper verabreicht werden, die nach einer gewissen Zeit abgebaut werden. In der Regel sei der Schutz durch eine passive Impfung weniger beständig als durch eine aktive. "Dafür ist die Wirkung einer passiven Impfung quasi sofort vorhanden, bei einer aktiven Impfung muss diese sich erst aufbauen", hieß es

Kommentare (42)

Kommentieren
Irgendeiner
1
1
Lesenswert?

Alles was wir haben ist gut,und erfreulich, wenn man das

wirklich schafft, ist das für jene,die das Virus schon haben und kränkeln,als Breitenimpfung wird es sich wohl nicht eignen, weil die Passivgabe von Antikörpern temporär ist und auch diese wohl sehr schnell abgebaut werden,die werden vom Körper nicht nachproduziert.Eine dauerhafte Immunisierung geht damit nicht.Aber als ein großer Lichtblick für jene die hochgefährdet sind und es doch kriegen könnte es sich erweisen.Bleibt die Frage in welcher Quantität/Zeit es zur Verfügung steht.Endlich mal was erfreuliches, aber darüber nicht vergessen, noch hamas nicht,und der Herbst ist nah.

TrailandError
2
13
Lesenswert?

Gratuliere!!!

Die Trumpleuchte wird rot erglühen und vor Zorn in die Welt starren, aber es hilft nix, es heißt„Not Amerika First“! Die Europäer werden sich auch nicht kaufen lassen- Pech gehabt....

gb355
14
8
Lesenswert?

Na ja...

Das wäre doch super, oder?
Die Schlagzeile klingt für mich aber, als ob da neben Skepsis
Am Forschungserfolg auch eine Besserung (Ende?)der Pandemie befürchtet würde?????

samro
7
40
Lesenswert?

eine gute

nachricht. die koennen wir so brauchen.
allen die forschen danke und machts weiter weiter weiter.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
17
10
Lesenswert?

@samro Es ist eine Nachricht, die man nicht so schnell rausposaunen hätte sollen

Denn die Expertologen werden gleich loslaufen und die Pandemie für beendet erklären.

samro
8
5
Lesenswert?

jetzt 321

kommt das gitarrensohlerl

No-samro
4
9
Lesenswert?

@samro, "Solo" schreibt man ohne "H".

😂

No-samro
5
5
Lesenswert?

@samro, "Solo" schreibt man ohne "H".

😂

samro
8
4
Lesenswert?

sie verstehn s nicht

hier steht nicht solo
hier steht sohlerl
weil die gitarre dem nosamro stets auf dem seiner ist.

No-samro
2
5
Lesenswert?

@samro, egal ob Solo oder Solerl, beides ohne "H". Nur die Schuhsohle mit "H".

"weil die gitarre dem nosamro stets auf dem seiner ist."
Kannst das ins Deutsch übersetzten. Das was du da schreibst ist KEIN deutscher Satz.
Ich hab' dich schon einmal gefragt, doch ich bin mir sicher, dass Du NICHT in Österreich geboren bist, so wie Du schreibst.

feringo
0
0
Lesenswert?

@No-samro : "Gitarrensohlerl" Oberlehrer

No-samro, lustig, im kabarettistischen Sinne ist die Pointe nicht immer "deutsch". Das macht das Forum interessanter. Und, was könnte es bedeuten, wenn samro tatsächlich (Schuh)sohle meint?

Gitarre
0
0
Lesenswert?

Nein @feringo, hierbei geht es um mich.

Sie sollten wirklich nur schreiben, wenn sie den Durchblick haben.

Doch wenn sie in Bezug auf kabarettistische Freiheiten so versiert sind, können sie mir sicher sagen was der folgende Satz von Samro zu bedeuten hat:

"hier steht nicht solo hier steht sohlerl weil die gitarre dem nosamro stets auf dem seiner ist."

Ich würde um ihre fachkundige Übersetzung bitten.

feringo
1
1
Lesenswert?

@Gitarre : Ein Solo auf dem seiner Sohle 🤣

Gitarre, Sie sind sehr höflich, darum versuche ich eine Klarstellung. Die Botschaften, die ich aufgenommen habe:
1. Ja, so wie Sie schreiben, es ist ein Seitenhieb auf Sie.
2. Ich vermute einen Hinweis, so als ob Sie mit No-samro häufig stimmig sind; diesem also auf den Fersen folgen; ausgedrückt durch
3. "... weil die gitarre dem nosamro stets auf dem seiner [Gitarre (meine Bemerkung)] ist."
4. Mit "auf dem seiner" kommt vielleicht Kabarettistisches hinzu (hängt vom Leser ab).
5. Jedenfalls verwendet mit "dem" samro den Dativ und
6. "Der Dativ ist" halt "dem Genetiv sein Tod."
Das in "" stammt nicht von mir.
Wenn Sie eine Websuchmaschine einsetzen erfahren Sie mehr.

Gitarre
0
0
Lesenswert?

@feringo

Wenn man bei jedem Kommentar so viele Vermutungen anstellen müsste um ihn zu verstehen, wie sie gerade eben, käme es nicht zu sehr vielen Antworten. Sind sie mit Samro bekannt, da sie seine Zeilen ergänzen und erklären können? Ich denke doch, dass sie einen komplett anderen Grund haben hier zu posten. Ihre Mutmaßungen und vor allem ihre Ergänzungen sind womöglich für sie schlüssig, erreichen mich allerdings in keinster Weise. Ich würde die ganze Angelegenheit mit einem einzigen Wort erklären. - Rechtschreibfehler!

feringo
0
1
Lesenswert?

@Gitarre : Ein Solo auf dem seiner Sohle 2

Warum Sie mich dann um Erklärung gebeten haben verstehe ich jetzt zwar nicht, aber O.K., Ihre Meinung.
Ich kenne samro nicht aber ich versuche immer genau zu sein und immer in jedem Kontext sinnerfassend zu lesen.

Gitarre
0
0
Lesenswert?

@feringo, das ist lobenswert.

Allerdings im gegenständlichen Fall können sie den Sinn höchstens erahnen, zu erfassen ist er nicht.
Gefragt habe ich sie, da es mich interessierte, was man aus einem Rechtschreibfehler so alles "erfassen" kann. Das war interessant. Das Wichtigste ist wohl, der Wille dazu, denn eine Grundlage fehlt, für mich jedenfalls, von vorne bis hinten.

feringo
0
0
Lesenswert?

@Gitarre : Möglichkeiten

Ich denke, wir haben jetzt einen guten Abschluss gefunden. Ich weiß, es ist meine Interpretation und ich wollte damit zeigen, dass es eine andere Möglichkeit gibt als den Rechtschreibfehler. Wann immer jemand belehrend sagt, es gäbe nur eine Sicht der Dinge, geht es mir halt zuwider und ich schimpfe "Oberlehrer". Da kam mir grad Nosamro unter - samro spielt da eigentlich nur eine Rolle, wo er sagt, es sei kein Rechtschreibfehler. Ich habe keinen Grund anzunehmen, dass er da lügt.

Gitarre
0
0
Lesenswert?

@feringo, Abschluss.

Sie haben keinen Grund anzunehmen, dass samro lügt, doch ebenso haben sie keinen Grund anzunehmen, dass er nicht lügt. Wie ihnen schon geschrieben habe, alleine der Wille ist entscheidend. Was man eben annehmen will oder nicht. Daher wäre es von Vorteil, wenn sie über Dinge reden wo sie direkt betroffen sind. Da müssen sie nichts vermuten, oder "annehmen wollen", da wissen sie es, da sie involviert sind. Ich halte nicht viel von so subjektiven Annahmen die sie hier anstellen, daher finde ich gut, wenn die Sache zu einem Abschluss kommt.

feringo
0
0
Lesenswert?

@Gitarre : dissonanter Schlussakkord

Naja, wenn Sie mit Belehrung abschließen wollen, bitte schön!
Allerdings zu wessen Vorteil ich schreiben sollte haben Sie nicht erwähnt.
Ich spiele weiterhin auf meiner Tastatur die Kommentare nach meinem "Willen".

Gitarre
0
0
Lesenswert?

@feringo - Tastaturspiel

Ja, natürlich spielen sie ihr Tastaturspiel nach ihrem Willen, doch es sei mit erlaubt zu bemerken, dass mit ihr Spiel nicht gefällt und ich auch nicht viel davon halte. Das ist meine Meinung, eine Feststellung, jedoch keine Belehrung.
Wissen sie, ich habe jetzt die E-Mail -Benachrichtigung zu diesem Thread abgestellt, da unsere Zeilen ohnehin kein Mensch mehr liest und eine Konversation mit ihnen alleine halte ich für zu wenig fruchtbar.

feringo
0
0
Lesenswert?

@Gitarre : Ende

Ja, passt. Ich habe Sie eigentlich eh nicht angesprochen, sondern No-samro. Den Disput mit mir haben Sie begonnen. Ich habe gerne geantwortet. Mit freundlichen Grüßen!

Rot-Weiß-Rot
0
0
Lesenswert?

@feringo, Schuhsohle in Verbindung mit Gitarre?

Sie versuchen immer ein wenig zu sticheln, @feringo. Jaja ich hab' sie auch lieb?
Zur Klärung: "Und, was könnte es bedeuten, wenn samro tatsächlich
(Schuh)sohle meint?
Was das bedeuten könnte kann ich ihnen nicht sagen, doch dann hätte er Schuhsohlerl schreiben sollen und nicht Gitarrensohlerl, oder unterstellen sie samro, dass er nicht weiß wie eine Gitarre aussieht und vermutet, dass Gitarren Sohlen haben? Nein, das würde ich nicht annehmen.
Haben sie sonst noch Fragen, Vermutungen oder dergleichen? Stehe zur Verfügung und helfe gerne, Licht in Ihr Dunkel zu bringen.

feringo
0
0
Lesenswert?

@Rot-Weiß-Rot : Irrtum14

Vielleicht können Sie helfen?
Könnte es sein, dass samro gar keine Gitarre gemeint hat, sondern den Kommentarschreiber mit Nicknamen "Gitarre"?
"Gitarre" und "feringo" sind sich da ja sicher, aber andere Leser? Denen könnten Sie helfen und oft hilft das dann einem selbst.

samro
10
10
Lesenswert?

ja das ist ein thema

und klar sind wir erst bei den hamstern.
da kann noch viel passieren.
zeigt ja auch die vergangenheit dass oft im tierversuch noch alles so vielversprechend ist und dann gehts nimmer weiter.
aber wir muessen ja auch zur zeit bei manchen dingen glueck haben hoffe ich.
es ist eine hoffnung, mehr nicht aber auch die ist zur zeit schon mal eine gute nachricht. sonst haben wir ja wenig.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
12
6
Lesenswert?

@samro Ich geb nur zu bedenken, dass die "Strategie" Herdenimmunisierung

auf vier Rhesusafferln zurückzuführen war, bei denen man eine solche festgestellt haben wollte.

Ich jubel dann, wenns Grund dazu gibt.

samro
8
10
Lesenswert?

sehr richtig

jubeln tun wir erst dann.

 
Kommentare 1-26 von 42