"9 Plätze - 9 Schätze"Schatzsuche im ORF findet heute zum achten Mal statt

Welches Bundesland holt sich den Sieg 2021? Zum bereits achten Mal wird heute in ORF 2 ab 20.15 Uhr in der Show „9 Plätze – 9 Schätze“ ein Juwel Österreichs gekürt. Von einer prominenten Jury und dem TV-Publikum.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die neun Plätze bzw. Schätze 2021 © ORF
 

Im Vorjahr holte sich die Steiermark mit der Strutz-Mühle den Sieg, heute Abend werden die neun neuen Bundesländerkandidaten in gewohnter Manier jeweils von einem „Bundesland heute“-Moderator sowie von einem Prominenten beworben. Diese Promi-Paten wie die Amadeus-Gewinner Chris Steger (Salzburg) und Melissa Naschenweng (Kärnten), Chocolatier-Unternehmerin Julia Zotter, Bestseller-Autor Bernhard Aichner (Tirol) und Schauspieler Erwin Steinhauer (Wien) vergeben dann jene Punkte, die in die Gesamtwertung aus Jurywertung und Telefonvoting einfließen.

Die ORF-Show, im Zuge derer Schönheiten aus allen Bundesländern um den schönsten Platz Österreichs rittern, findet zum nunmehr achten Mal statt und ist in der Publikumsgunst nach wie vor ganz oben – konnte doch am Nationalfeiertag 2020 mit durchschnittlich 1,062 Millionen Zusehern (31 Prozent Marktanteil) der bisherige Topwert erreicht werden.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz nennt das Format mit einem Augenzwinkern auf den Eurovision Song Contest den „ESC der schönsten Plätze des Landes“, durch den einmal mehr Armin Assinger und Barbara Karlich als Gastgeber führen. Zur Sendung erscheint wieder im Kral-Verlag ein Buch über die Schatzsuche, diesmal unter dem Titel „Lust auf Österreichs Besonderheiten“, wo nicht nur die Landessieger 2021 vertreten sind.
Mitstimmen: Tel. 0901 05 901 plus zweistellige Startnummer von 01 bis 09.

Die Plätze 2021

Das sind die neun Bundesländer-Finalisten der ORF-Show:
Burgenland: Willersdorfer Schlucht
Kärnten: Blumenberg Mussen
NÖ: Sitzendorfer Kellergasse
OÖ: Gimbach im Weißenbachtal
Salzburg: Krimmler Wasserfälle
Steiermark: Handwerkerdörfl in Pichla
Tirol: Gschnitztal
Vorarlberg: Wiegensee
Wien: Blumengärten Hirschstetten

Kommentare (2)
kropfrob
0
3
Lesenswert?

Leider hat der ORF ...

... die (eigentlich alphabetisch sortierten) Fotos von Steiermark und Salzbrug vertauscht, was sich bis in die Printausgabe der Kl.Z. fortgesetzt hat (falsche Nummerierung/beschreibung der beiden Fotos).

Kleine Zeitung
0
1
Lesenswert?

Fehler

Sehr geehrte(r) kropfrob,
wir entschuldigen uns für den Fehler in der Print-Ausgabe.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion