Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gerhard Richter in WienEinblicke in den Kosmos des wichtigsten Künstlers der Welt

Gerhard Richter wurde neuerlich zum wichtigsten Künstler der Welt gekürt. In Wien kann man sich seinem künstlerischen Kosmos über seine Landschaftsbilder nähern.

"Sankt Gallen"(1989): die Verdichtung einer Stadt
"Sankt Gallen"(1989): die Verdichtung einer Stadt © Alistair Fuller
 

Eines ist sicher: Er wird auch dieses Mal keine große Party schmeißen, und das hat nichts mit Corona zu tun, sondern mit ihm selbst: Seit gestern ist fix, dass der deutsche Maler Gerhard Richter auch heuer das Künstler-Ranking „Kunstkompass“ anführt – wie schon in den 16 Jahren davor. Dass er weiterhin als weltweit wichtigster Künstler gilt, wird der 88-Jährige auch dieses Mal geflissentlich ignorieren. Das Scheinwerferlicht ist seine Sache nicht, außer, es erleuchtet sein Atelier in Köln. Auch, wenn er, wie unlängst bekannt gegeben, nicht mehr malen will. Für großflächige Werke auf der Leiter zu balancieren, das hält er für zunehmend anstrengend.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.