Punktlandung zum 1. AdventKärnten hat den meisten Schnee abbekommen

Fünf Kärntner Wetterstationen haben in Österreich den meisten Schnee gemessen. Behinderungen durch den Neuschnee und Schneekettenpflicht am Nassfeld.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Winterliches Wunderland am 1. Adventsonntag in Kötschach Mauthen © ÖAV Obergailtal-Lesachtal
 

Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) berichtet, hat es in weiten Teilen Österreichs stark geschneit. Damit legt der Winterbeginn heuer eine Punktlandung hin und das Land zeigt sich zum 1. Adventsonntag großteils in weißer Pracht.

Kommentare (5)
STEG
8
30
Lesenswert?

Wäre eine super Wintersaison,

aber es wurden die Corona-Maßnahmen nicht eingehalten (Spitzeninzidenz) noch wurde die niedrige Impfquote erhöht. Gemeinschaftlich vermurkst, leider!

lucie24
0
1
Lesenswert?

Blödsinn

Am 13. wird aufgsperrt.

missionlivecm
5
26
Lesenswert?

Wäre gut wenn…

..man nicht immer nur der Politik di Schuld geben würde..Denn wir sind auch der Staat und haben zum Teil versagt!! Und jetzt haben wir den Salat👍

untertweng
6
9
Lesenswert?

;)

Für die Einheimischen wirds so oder so a lässiger Skiwinter :) auch ohne Touristen

untertweng
7
12
Lesenswert?

;)

Für die Einheimischen wirds so oder so a lässiger Skiwinter :) auch ohne Touristen