Neues AlbumUdo Wenders schließt mit der Vergangenheit ab

"Aroma, Paloma, Chichi, und zwar heute, Cherie!" Der Kärntner Sänger Udo Wenders wandelt nun auf den Spuren von Roger Whittaker.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Udo Wenders ist wieder da und spart nicht mit Kritik in eigener Sache
Udo Wenders ist wieder da und spart nicht mit Kritik in eigener Sache © Bernhard Poelzl
 

Udo Wenders, der Kärntner mit der unglaublich tiefen Stimme, meldet sich zurück. Nach fünf Jahren Pause sind jetzt sein neues Album "fast Alles Roger!" und gleich die erste Single daraus "Ein bisschen Aroma" erschienen. Die Namen verraten: Es geht um die legendären Songs von Roger Whittaker.

Kommentare (2)
GordonKelz
0
1
Lesenswert?

WER ...außer UDO...hat es drauf in die

Fußstapfen eines Weltstars wie Roger Whitaker zu treten?
Gordon

Edmario
0
2
Lesenswert?

Gratuliere Udo Wenders

Ich war leider nie ein Fan Ihrer Musik, sorry ...finde aber Ihre Kritik und Offenheit charakterlich schwer in Ordnung. Viel ERFOLG