Uni-Rektor im InterviewVitouch kritisiert „zum Narzissmus neigende Persönlichkeiten in der Politik“

Oliver Vitouch, Rektor der Universität Klagenfurt, im Chefpresso-Interview über Kritik an der Uni, die Entwicklung der Stadt, Präsenzlehre in Corona-Zeiten, das Begrüßen einer Impfpflicht und narzisstische Politik.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Oliver Vitouch will die Uni nicht in die Innenstadt verlegen und hat große Ausbaupläne für den Campus
Oliver Vitouch will die Uni nicht in die Innenstadt verlegen und hat große Ausbaupläne für den Campus © KLZ/Markus Traussnig
 

Am 11. November werden Sie die Leistungsvereinbarung, also die Uni-Finanzierung für 2022 bis 2024, mit dem Bund verhandeln. Gehen Sie davon aus, dass dann noch Heinz Faßmann (ÖVP) als Wissenschaftsminister mit Ihnen am Tisch sitzen wird?
OLIVER VITOUCH: Das ist eine Preisfrage. Aber die Verhandlungen führt ohnehin die Beamtenschaft.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.