AlbeckFahrfehler: Bikerin stürzte über Böschung

Die 53-jährige Deutsche schleppte sich trotz ihrer schweren Verletzung zurück auf die Fahrbahn. Sie wurde ins UKH Klagenfurt gebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Deutsche wurde ins Spital eingeliefert
Die Deutsche wurde ins Spital eingeliefert © (c) FUCHS JUERGEN
 

Eine Deutsche (53) fuhr am Montag gegen 13.45 Uhr mit dem Motorrad in einer Gruppe auf der L65 von Reichenau kommend in Richtung Sirnitz. Auf Höhe Hochrindl-Tatarmann, Gemeinde Albeck, kam sie auf der abschüssigen Fahrbahn wegen eines Fahrfehlers zu Sturz.

Dabei rutschte sie gegen die dort befindliche Leitschiene und stürzte mehrere Meter über die steile Böschung dahinter ab. Sie verletzte sich dabei am rechten Bein schwer, konnte sich im Schock jedoch selbst über die Böschung auf die Fahrbahn schleppen und wurde durch die Motorradgruppe erstversorgt. Die Rettung brachte sie ins UKH Klagenfurt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!