Phänomen in KärntenSchilf-Pflanzen lassen Nasen triefen und Augen jucken

Im Fokus der Forscher liegen künftig die Schilfgürtel, denn Gräserpollenallergiker leiden aktuell unter der späten Blüte der Schilfpflanze.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Schilfgürtel am Millstätter See
Der Schilfgürtel am Millstätter See © Camilla Kleinsasser
 

Gräserpollenallergiker klagen plötzlich spät im September unter Niesattacken und Augenjucken. Kaum zu glauben, aber sie reagieren allergisch auf Schilfpflanzen! Bisher wurde Schilf bei uns als Auslöser derartiger Attacken nicht besonders thematisiert. Es gehört zu den Süßgräsern und kann Gräserallergien auslösen oder bei einer Gräserallergie zu Kreuzreaktionen führen. Und das geschieht aktuell in Kärnten, wie Helmut Zwander vom Pollenwarndienst erklärt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.