Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fahrerlaubnis am HandyDigitaler Führerschein kommt ab Frühjahr 2021

Ab Frühjahr 2021 soll es möglich sein, den Führerschein am Handy abgespeichert mitzuführen. Nächster Schritt wäre der digitale Zulassungschein.

© Montage: Adobe Stock, KK
 

Ab Frühjahr 2021 ist es möglich den Führerschein am Handy abgespeichert mitzuführen. Dementsprechende Gesetzesänderungen sind am Mittwoch im Ministerrat auf den Weg gebracht worden, bestätigte das Büro von Wirtschafts- und Digitalministerin Margarete Schramböck (ÖVP) Medienberichte vom Donnerstag. Nächster Schritt ist die Digitalisierung des Zulassungsscheins.

Der digitale Führerschein ist sozusagen die Feuerprobe. Danach wird überlegt, dies auch auf weitere Bereiche auszudehnen, wie eben beim Zulassungsschein. Der Hintergrund ist, dass die Österreicher eine hohe Anzahl an Ausweisen mit sich führen müssen, um diese gegebenenfalls bei Kontrollen vorzuweisen.

Für die Umsetzung des Vorhabens werden Änderungen des Kraftfahrgesetzes, des Führerscheingesetzes, des Passgesetzes und des E-Government-Gesetzes notwendig sein. Gültig wird der digitale Führerschein vermutlich Anfang des zweiten Quartals sein. Für die Anwendung ist zur Verifizierung der Identität eine Bürgerkarte beziehungsweise eine Handysignatur notwendig.

"Autofahrer können sich kommendes Jahr bei Verkehrskontrollen mit dem eigenen Smartphone ausweisen - ganz bequem via App. Österreich ist hier Vorreiter und eines der ersten Länder, das den digitalen Führerschein umsetzt. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Verwaltung der Zukunft", sagte Ministerin Schramböck.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

eyofaz80
2
27
Lesenswert?

unfassbar

wieder einmal unfassbar welche Kommentare sich hier wiederfinden....es ist echt zum niederknien....LOL
Was spricht gegen eine rechtliche Möglichkeit sich mit einem Ausweis am Handy zu legitimieren...
....Nichts, kann nur von Vorteil sein, denn wann immer ich mich ausweisen muss, hab ich es mit dem Handy bei mir!

merch
0
10
Lesenswert?

Und -

Es ist eine mögliche Alternative. Den Scheckkartenschein wirds ja weiterhin geben.

Ba.Ge.
1
14
Lesenswert?

Find ich eigentlich auch gut.

Jedoch sind die Sorgen (Akku leer, Handy plötzlich kaputt etc) berechtigt. Aber ich hoffe und denke, dafür wird im Vorfeld eine Vorgehensweise geregelt werden ;)

CloneOne
1
2
Lesenswert?

toll

also noch mehr aufpassen dass man sein Handy nicht verliert oder gestohlen wird. Ach der Österreicher schafft das schon. Identitätsdiebstahl gibts ja keinen, mit der FS Nummer kann man auch nicht viel machen ausser Konten erstellen, Verträge abschliessen uvm...aber daran haben die Verantwortlichen sicher gedacht. Denken ist ja DIE österr. Stärke, neben Jammern.

ronin1234
31
14
Lesenswert?

Reaktion

Digitaler Blödsinn

der alte M.
5
15
Lesenswert?

Und was

wollen Sie uns damit sagen?

compositore
13
12
Lesenswert?

@ der alte M.

Sie sagen uns damit, dass zumindest jeder österr. Autofahrer ein Smartphone inkl. Vertrag haben muss. ;-)
Wie siehts aber dann in den anderen EU-Ländern aus, genügt dort dann auch mein Telefon?

Hazel15
0
17
Lesenswert?

Digitaler Führerschein

Für die, die es wollen, gibt es dann die Möglichkeit den Führerschein digital mitzuführen. Daneben gelten die "alten" Papierführerscheine noch bis 2033. Die "neuen" Scheckkartenführerscheine gelten 15 Jahre. Und das ändert sich auch nicht. Genauso wie es die Möglichkeit gibt, mit dem Handy anstatt mit der Karte zu bezahlen. Und man trotzdem mit Bargeld bezahlen kann. Deswegen hindert Euch niemand, den Führerschein in gewohnter Weise mitzuführen.

dude
4
35
Lesenswert?

Guten Tag, Fahrzeugkontrolle!

Führerschein, Autopapiere, bitte!
"Ui, Herr Inspektor, der Akku ist leer..."

Ba.Ge.
8
9
Lesenswert?

Ausweispflicht

Da in Österreich mWn Ausweispflicht besteht, kann man im Notfall seine Identität anders belegen und die Polizei wird dennoch nachsehen können... eventuell 🤷🏼‍♀️

Butterkeks
0
14
Lesenswert?

...

Es gibt in Österreich für Österreicher, anders als in Deutschland, keine Ausweispflicht.

Ba.Ge.
1
6
Lesenswert?

Ich entschuldige mich für meine Falschmeldung.

Wenn dem so ist, verstehe ich auch nicht ganz, wie genannte Fälle gehandhabt werden sollen. Das wirft die ganze Sache natürlich unter anderes Licht... Dann wird man vermutlich bestraft werden. Wie es halt jetzt auch Pflicht ist, den Führerschein bei sich zu führen, wird es dann halt Pflicht sein, dafür zu sorgen, dass man ein funktionales Handy mit sich zu führt. Heutzutage bieten Autos für gewöhnlich die Möglichkeit, sein Handy auch dort zu laden. Ich hab zb natürlich ein Ladekabel im Auto. Dass das Handy kaputt ist, kann natürlich passieren - dann wäre wohl damit zu rechnen, dass das passiert, was heutzutage bei vergessenen Führerschein auch passiert (keine Ahnung, ist mir noch nicht passiert).

Ba.Ge.
4
1
Lesenswert?

Oder sie werden ganz einfach

auch für Österreicher in Österreich die Ausweispflicht einführen 🤷🏼‍♀️

Autschal
5
43
Lesenswert?

...eine hohe Anzahl an Ausweisen mitführen muss!!

Führerschein, Personalausweis, E-Card und Bankomat-/Kreditkarte sind 4 unabdingliche Karten in einem Portemonnaie. Gebts einmal die ganzen Einkaufs- und Clubkarten heraus, dann ist genug Platz im Börserl. Und ausserdem - was ist bei vergessen des Handys oder der Akku ist leer?

jorg
0
3
Lesenswert?

Ladekabel

im Auto - also sollte im Auto kein leerer Akku passieren...

Klemens123
9
14
Lesenswert?

gleichzusetzen mit vergessen der Geldbörse

Ich selbst bin ein großer fan davon das all diese Sachen Digital werden.
1. Höhere Sicherheit vor Diebstahl. Auch wenn das Handy gestohlen wird ist es binnen weniger Minuten gesperrt und der Dieb kann nichts mit meinen Daten anfangen. bei Bankomat und Kreditkarte könnte er ohne Probleme einmal schnell 400€ kontaktlos ausgeben.
2. Es ist einfach bequem, dass Handy habe ich glaube ich erst einmal unabsichtlich zuhause vergessen, bei der Geldbörse passiert mir das Regelmäßig.
3. suche ich immer Möglichkeiten meine Geldbörse schmaler zu machen, mit dem Wegfall von Führerschein E-Card und Zulassungsschein Wäre es möglich Gänzlich ohne Geldbörse auszukommen.

Bezüglich der Frage mit vergessen und Akku leer wird es vermute ich gleichzusetzen sein mit dem Vergessen des Führerscheins, oder eventuell sogar besser vielleicht hat man ja ein Ladekabel im Auto und darf es noch schnell aufladen und 5min später vorweisen.

einmischer
19
14
Lesenswert?

Digitaler Führerschein

Na endlich,, darauf wartet der Österreicher eh schon Jahre...…………...

Nora
69
29
Lesenswert?

Überwachung pur!

Das ist der erste Schritt in einen Überwachungsstaat! Ich sage NEIN zum digitalen Führerschein!

uno01
3
13
Lesenswert?

Aber selber ein Smartphone haben

Wahrscheinlich nutzen sie selber ein Smartphone oder? Dann sind sie doch ä schon überwacht?

Ba.Ge.
2
4
Lesenswert?

Der erste Schritt

wurde leider schon lange von den meisten (freiwillig) gesetzt. Das wäre leider nur noch ein Topfen am heißen Stein, würde also evtl den Stein sogar minimal kühlen, weil es auch mit Vorteilen behaftet wäre - im Endeffekt würde es aber nichts wirkliches (außer Vorteile) ändern...

Autschal
4
13
Lesenswert?

Überwacht

wirst sowieso jeden Tag, wennst das Smartphone einschaltest. Nachdem es sowieso immer eingeschaltet ist und der Urlockdown eintritt, wenn der Akku leer ist kannst NEIN sagen.

ingvier1977
7
12
Lesenswert?

Handy aus

Das Handy ist nicht andauernd ein!!! Wenn ich schlafen gehe ist das Handy aus und wenn ich aufstehe wird’s eingeschalten.
Ganz einfach und funktioniert problemlos.
Achja Mailbox ist auch aus!!!! Und wenn jemand was will oder möchte versucht er oder sie halt nochmals anzurufen

compositore
3
27
Lesenswert?

@ingvier1977

Na ja, wenn Sie schlafen brauchens aber auch keinen Führerschein, oder doch?

Nora
50
13
Lesenswert?

Denken bitte!

An alle Rotstrichler: Denken bitte! Das kann doch nicht so schwer sein, oder?
Wollt ihr Rotstrichler wirklich total überwacht werden? So wie in Nordkorea oder in den 30ger Jahren?

HPHP
0
12
Lesenswert?

dann darfst ...

.. aber auch kein neues Auto mehr kaufen, denn die haben alle ecall eingebaut.
oder die ganzen Multi Media anwendungen und Navi.
Also hat 1 bis 2 SIM Karten im Auto verbaut :-)
Und wie andere auch schon geschrieben haben, dann darfst gar kein Handy mit haben, aber das geht ja nicht weil man ja auf Facebook oder Instagram posten was man gerade macht :-)

Nora
43
7
Lesenswert?

Dumm,bleibt dumm!

Nachdenken ist schwer!Daher - dumm bleibt dumm! Denken ist schon schwer!
Und die Rotstrichler wählen! Eine Katastrophe!
Dummheit gehört eigentlich bestraft!!!

 
Kommentare 1-26 von 28